Sonntag, 26. April 2015

Tag 10: Die erste Wand wurde eingezogen, hält und sieht super aus!

Wieder war es ein langes Wochenende, von Freitagnachmittag bis Sonntagabend, mit kurzen Pausen für schlafen, essen und einmal tief durchatmen. Es hat sich aber gelohnt: Die erste Außenwand ist fertig und leuchtet in der Abendsonne. Was für ein Anblick :-)

Weiter gehts nun Abends..


Samstag, 25. April 2015

Tag 9: Und der Regen kam...

...aber das Dach hielt stand, auch wenn man meinen könnte, dass einem gerade der ganze Himmel auf den Kopf fallen würde. Ansonsten hatten wir ja wieder Glück mit dem Wetter und haben es in einem weiteren Marathon Bohr-Geschraube geschafft fast alle Seitenprofile anzuschrauben, sodass morgen die ersten Außenplatten angebracht werden können!

Wer Lust hat uns am Sonntag zu helfen ist herzlich willkommen! Wie immer :-)


Tag 8: Der Regen kann kommen!

Das Dach sitzt und so langsam nimmt die Werkstatt Gestalt an. Ein letzter Kraftakt am Wochenende bringt sie hoffentlich schon in die endgültige Form.

Am Samstag geht's weiter und wir werden direkt die Gelegenheit haben, das Dach zu testen :-)


Freitag, 24. April 2015

Artikel zum Bau unserer Werkstatt von Quartier Zukunft veröffentlicht

Alexandra Quint berichtet im aktuellen Newsletter von Quartier Zukunft über den Bau unserer Werkstatt. Hier könnt ihr den Artikel lesen und ein paar Bilder sehen:
http://quartierzukunft.de/selbsthilfewerkstatt-fuer-fluechtlinge-entsteht/

Am Wochenende wird übrigens weitergebaut - wer uns helfen möchte, kann gern vorbeikommen oder sich bei uns melden!


(c) Quartier Zukunft/ Alexandra Quint

Donnerstag, 23. April 2015

Tag 7: Die letzte Dachleiste ist montiert

Nach eine Woche und etlichen Arbeitsstunden und einem letzten Kraftakt bis spät in den Abend, steht das Gerüst nun so weit. Hoffen wir, dass es gelingt noch vor den Schauern am Wochenende das Dach fertig zu machen.

Mittwoch, 22. April 2015

Tag 6: Abendsonnebohren, -schrauben, -flexen - wie romantisch

Mit 8 Leuten ging es heute in der Abendsonne weiter. Vieles konnte parallel gemacht werden sodass die Dachkonstruktion nun steht. Ein paar letzte Dinge wurden gekauft: Trapezbleche, Ersatzbohrer und schließlich noch eine fehlende Schraube. Nun sollten wir aber alles beisammen haben.


Dienstag, 21. April 2015

Tag 5: Ja, das Radprojekt gibt es ja auch noch...

In den letzten Tagen konnte man schon das Gefühl bekommen, wir wären in einem Bauprojekt. Heute hat sich das wieder grundlegend geändert, es war viel los beim Radverleih und damit läuft die Saison wieder richtig auf Hochtouren:
So haben wir Räder an eine Familie aus Syrien gegeben, an zwei Kameruner, einen Afghanen und zwei weitere Frauen aus Syrien, denen ein Rad geklaut wurde, dass sie vor einiger Zeit von uns bekommen haben.Ganz nebenbei haben wir da Rad Nr. 150 ausgegeben.
Gleichzeitig wurden wieder Räder gespendet, die wir dann gleich weiter geben konnten. Darunter nicht nur zwei Räder für Erwachsene, sondern auch eine Hand voll Kinderräder, die sogar spektakulär mit dem Fahrrad geliefert wurden (Foto)!
Ach ja, bei all dem Trubel sind wir mit der Werkstatt auch wieder einen kleinen Schritt vorwärts gekommen: ein weiterer Dachbalken sitzt fest :)


Montag, 20. April 2015

Tag 4: Ausruhen und fehlende Materialien kaufen

Nach einem höchst intensiven Wochenende haben wir mit dem Start in die Arbeitswoche beim Bau nun einen Gang runter geschaltet. Ein paar Kleinigkeiten konnten auch erledigt werden (Aluleisten und fehlende Schrauben kaufen), sodass wir für die kommenden Tage gut vorbereitet sind.

Sonntag, 19. April 2015

Tag 3: Handgelenke schmerzen vom bohren - Dach fast fertig

Wieder war es ein langer Tag, den wir hauptsächlich mit dem Bohren von Löchern und Gewinden verbracht haben, so viel wie die Handgelenke hergegeben haben. Ein paar Kleinigkeiten gibt es immer noch zu tun...


Samstag, 18. April 2015

Tag 2: Der Boden ist eingezogen und das Gerüst steht stabil

Nach einem seeehr langem Tag, den einige von uns bereits um 8 Uhr morgens begonnen haben, nimmt die Werkstatt so langsam Kontur an. Der Boden ist eingezogen etliche Gewinde gebohrt, Profile vorbereitet und das Gerüst steht stabil.

Morgen gehts weiter :-)


Freitag, 17. April 2015

Tag 1: Die Grundsteine sind gelegt!

Nach einem langen Tag steht nun das Grundgerüst für unsere Werkstatt. Es sieht wunderschön aus :-)
Die Firma Hörig hat uns den Bau deutlich erleichtert, indem sie uns (unentgeltlich) eine Unterkonstruktion vorbereitet haben, die es ermöglicht auf dem extrem unebenen Boden doch eine ebene Werkstatt zu bauen. Vielen Dank dafür!

Morgen geht es weiter, es gibt noch einiges zu tun!


Dienstag, 14. April 2015

Auch in Hagsfeld geht's morgen wieder los!

Wir wollen diese Woche auch wieder unsere Mittwochs-Treffen an der Außenstelle der LEA in Hagsfeld (Greschbachstraße 23) starten. 
Wir legen gleich morgen (15.14.) von 16 bis 18 Uhr wieder los und freuen uns dann schon über die erste große Radspende des Jahres.