Sonntag, 26. Oktober 2014

Wir expandieren - seit letzten Mittwoch sind wir auch in Hagsfeld

Da die sogenannte Landesaufnahmestelle für Flüchtlinge schon seit längerer Zeit völlig überfüllt ist, wurden immer mehr provisorische Außenstellen im Stadtgebiet eingerichtet. Eine davon in Hagsfeld. Dort sind in einem Industriegebiet zur Zeit etwa 100 Flüchtlinge untergebracht. Bis zur nächsten Straßenbahnhaltestelle sind es knapp 2 Kilometer und der Bus fährt nur unter der Woche.

Dank vieler Helfer und Unterstützer haben wir es geschafft und sind seit letzter Woche auch in Hagsfeld präsent. Eine Gruppe von Studenten organisiert und betreut den Radverleih in vor Ort, Sicherheitsdienst und LEA-Mitarbeiter sind dem Vorhaben gegenüber sehr positiv eingestellt. Die vielen Radspenden der letzten Wochen haben es dann endgültig möglich gemacht. Danke an alle, besonders an Daniel, Matthias und Jakob für ihren Einsatz!

In Hagsfeld werden wir jeden Mittwoch zwischen 17 und 19 Uhr Fahrräder an die Flüchtlinge verleihen und mit ihnen gemeinsam reparieren. Zum ersten Mal waren wir letzte Woche mit etwa 15 Fahrrädern vor Ort. Gleich wurden Räder von den Flüchtlingen zum Einkaufen ausgeliehen und Kinder haben sich gefreut, damit über den Hof düsen zu können.

Wir sind froh, endlich behaupten zu können, dass wir die Fahrräder dort verteilen, wo sie am dringendsten gebraucht werden.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen