Sonntag, 10. August 2014

Asylbewerber dürfen in Karlsruhe seit dem 1.August kostenlos Bus und Bahn nutzen

Nicht nur für uns ist die Mobilität der Flüchtlinge in Karlsruhe ein Thema, auch die Grünen-Fraktion des Gemeinderates hat erkannt, dass Mobilität eine wichtige Voraussetzung für das Leben der Flüchtlinge in Karlsruhe ist. Auf ihre Inititative hin haben nun Stadtverwaltung und KVV ein Konzept entwickelt, welches den Flüchtlingen ermöglicht Bus und Bahn kostenlos zu nutzen. Seit 1. August wird das Konzept im Stadtgebiet erprobt.

Wir freuen uns sehr über diese Inititative und hoffen, dass es den Flüchtlingen das Leben in Karlsruhe erleichtert.

Mehr Informationen gibt es hier bei KA-News.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen